Aftershowparty – ADGAR-Gala 2022

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
 

zur elektronischen ADGAR-Aftershowparty 2022 Anmeldung

Diese Datenschutzerklärung dient ausschließlich der Erfüllung unserer datenschutzrechtlichen Informationspflicht. Soweit im Folgenden darauf verwiesen wird, dass wir Datenverarbeitungen gestützt auf Ihre Einwilligung vornehmen, setzt dies natürlich voraus, dass Sie uns diese Einwilligung wirksam erteilt haben. Liegt keine Einwilligung vor, werden wir Datenverarbeitungen, die wir auf Einwilligung stützen, in Bezug auf Ihre Person nicht vornehmen.

Hier informieren wir Sie ausführlich darüber,

  • wer wir sind, und wie Sie mit uns in Kontakt treten können;
  • auf welche Dienste sich diese Datenschutzerklärung bezieht;
  • welche Kategorien personenbezogener Daten wir verarbeiten, aus welchen Quellen wir Daten beziehen, zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verarbeiten und auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun;
  • an wen wir personenbezogene Daten übermitteln;
  • wie lange wir personenbezogene Daten speichern;
  • welche Rechte Ihnen in Bezug auf die von uns verarbeiteten Daten betreffend Ihre Person zukommen;
     

1.    Verantwortlicher und Kontakt
Wer wir sind, und wie Sie mit uns in Kontakt treten können

Verantwortlicher für diese Datenschutzerklärung und für jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem ADGAR-Aftershowparty 2022 Anmelde-Tool ist die:

VÖZ All Media Service GmbH
Schottenring 12, Top 5
A-1010 Wien

Sie erreichen uns wie folgt:

Telefon:         +43/1/533 79 79

E-Mail:            office@all-media.at

 

2.    Anwendungsbereich
Auf welche Produkte sich diese Datenschutzerklärung bezieht

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webanwendung zur ADGAR Aftershowparty Anmeldung 2022, erreichbar unter folgenden Link:

https://live.invitario.com/de/adgar-2022-aftershow/registration/

 

3.    Datenkategorien und Zweck
Welche Datenkategorien wir zu welchem Zweck verarbeiten

3.1         Die Kategorien, Zwecke, Rechtsgrundlagen und Quellen von personenbezogenen Daten die wir verarbeiten

Datenkategorien Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage Pflichtfeld Quelle
Anrede (Herr / Frau / Divers) Die Information Anrede wird zum Zweck der Anrede bei der Kontaktaufnahme gespeichert.  Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Gestaltung der Anrede in unserer Veranstaltungskorrespondenz, Verarbeitung findet nur bei Eingabe durch Nutzer statt. NEIN Diese Daten werden durch Ihre Angabe im Zuge der Anmeldung erhoben
Nachname, Vorname Der Vor- und Nachname wird zum Zweck der Anmeldeverwaltung gespeichert (ADGAR-Einladungen sind persönlich und nicht übertragbar). Durch die Registrierung mit dem Ihnen in der Einladung übermittelten Code findet ein Abgleich der Zusagen und Absagen mit der Einladungsliste statt. Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Durchführung einer Veranstaltung mit persönlichen, nicht übertragbaren Einladungen. JA Diese Daten werden durch Ihre Angabe im Zuge der Anmeldung erhoben.
Unternehmen Die Position ist zum Zweck der Identifizierung der Person notwendig. Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Überprüfung, dass sich nur Personen aus Unternehmen anmelden, denen die Einladungslinks zur Aftershowparty zur Weiterleitung an Mitarbeiter übermittelt wurden. JA Diese Daten werden durch Ihre Angabe im Zuge der Anmeldung erhoben.
E-Mail Adresse Die E-Mail Adresse wird zur Übermittlung von An- und Abmeldebestätigungen, Veranstaltungstickets sowie Remindern und erforderliche Informationen im Hinblick auf COVID 19 verarbeitet. Diese Information ist bei Anmeldung zur Veranstaltung zur Vertragserfüllung notwendig (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), bei Abmeldung stützt sich die Verarbeitung auf unser berechtigtes Interesse an der Evidenz über abgelehnte Einladungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). JA Diese Daten werden durch Ihre Angabe im Zuge der Anmeldung erhoben.

 

4.    Profilbildung zur Zielgruppensegmentierung
Logik und Tragweite

Die von uns verarbeiteten Daten werden nicht zur Profilbildung verwendet.

 

5.    Übermittlungsempfänger
An wen wir personenbezogene Daten übermitteln

5.1         Konzerninterne Übermittlung für interne Verwaltungszwecke

Da wir eine gemeinsame Datenbank verwenden, können die von uns gespeicherten Daten auch von den unten stehenden Verbänden eingesehen werden:

Verband Österreichischer Zeitungen
Schottenring 12, Top 5
A-1010 Wien

Österreichischer Zeitschriften- und Fachmedienverband
Schottenring 12, Top 5
A-1010 Wien

5.2         Übermittlung an Auftragsverarbeiter

Die Webanwendung zur elektronischen ADGAR-Aftershowparty 2022 Anmeldung wird von uns unter Heranziehung des folgenden Auftragsverarbeiters bereitgestellt:

Invitario GmbH (FN 327975 t)

Lerchenfelder Straße 74/1/6, 1080 Wien

 

6.    Speicherdauer
Wie lange wir erhobene Daten speichern

Die angegebenen Daten werden grundsätzlich nach Abschluss der Veranstaltung für ein Jahr gespeichert, um Sie im Folgejahr neuerlich einladen zu können. Erfolgt im Folgejahr keine Interaktion Ihrerseits mit unserer Webanwendung zur ADGAR-Anmeldung, so werden Ihre Daten binnen weiterer drei Monate gelöscht. Erfolgt eine Interaktion, schließen wir daraus, dass Sie an weiteren Einladungen interessiert sind und speichern Ihre Daten für ein weiteres Jahr, wobei wieder dasselbe Prinzip zur Anwendung gelangt (Löschung bei Ausbleiben einer Interaktion). Darüber hinaus löschen wir Ihre Daten jederzeit auf Aufforderung Ihrerseits (siehe folgender Punkt).

 

7.    Betroffenenrechte
Welche Rechte Ihnen zukommen

Durch das Datenschutzrecht kommen Ihnen als von einer Datenverarbeitung betroffenen Person folgende Rechte zu:

Auskunftsrecht: Auf Anforderung erteilen wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und den/die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung. Bitte verwenden Sie hierfür den verlinkten Antrag auf Auskunft. Bei exzessiven Auskunftsbegehren (öfter als 4-mal pro Jahr) behalten wir uns die Verrechnung eines Aufwandersatzes vor.

Recht auf Berichtigung: Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität unrichtige oder unvollständige Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

Löschung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie ein Recht auf Löschung, etwa im Zusammenhang mit einem Widerspruch oder wenn Daten unrechtmäßig erhoben wurden. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Löschung vorliegen (dem also keine gesetzlichen Pflichten oder überwiegenden Interessen entgegenstehen), werden wir die begehrte Löschung umgehend vornehmen.

Einschränkung: Sie können aus den Gründen, die einen Löschungsanspruch begründen, auch Einschränkung der Datenverarbeitung begehren – dann müssen die gespeicherten Daten gespeichert bleiben (z. B. zu Beweissicherungszwecken), dürfen aber nicht mehr anderweitig genutzt werden.

Widerspruch/Widerruf: Gegen Datenverarbeitung, die wir gestützt auf ein berechtigtes Interesse vornehmen, können Sie Widerspruch einlegen – soweit es um Datenverarbeitung für Direktwerbezwecke geht, wirkt dieses Widerspruchsrecht absolut. Abgegebene Einwilligungen können jederzeit schriftlich und kostenfrei widerrufen werden.

Datenübertragbarkeit: Wenn Sie die von Ihnen bekannt gegebenen Daten einem anderen Verantwortlichen übergeben wollen, werden wir diese in einem elektronisch übertragbaren Format bereitstellen.

Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde: Wir weisen Sie weiters auf Ihr Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde hin: Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung bzw. sonstige datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Gerne können Sie sich aber auch jederzeit direkt an uns wenden.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, verwenden Sie bitte die unter Punkt 1. angegebenen Kontaktdaten. Bitte beachten Sie, dass wir bei Geltendmachung Ihrer Rechte möglicherweise einen Identitätsnachweis durch geeignete Dokumente anfordern werden. Wir tun dies, um sicherzustellen, dass ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. 

 

8.    Änderung dieser Datenschutzrichtlinie
Wir werden diese Datenschutzrichtlinie gegebenenfalls von Zeit zu Zeit überarbeiten. Die Verwendung Ihrer Daten unterliegt der jeweils aktuellen Version, die unter https://www.all-media.at/wp-content/uploads/2022/06/DATENSCHUTZERKLAeRUNG-ADGAR-Aftershowparty.pdf abgerufen werden kann. Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir über https://www.all-media.at/wp-content/uploads/2022/06/DATENSCHUTZERKLAeRUNG-ADGAR-Aftershowparty.pdf oder, im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen, per E-Mail an eine mit Ihrem Account verknüpfte E-Mail-Adresse bekanntgeben.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 02.06.2022


Gespeicherte Daten

Wir speichern und verarbeiten im gesetzlichen Rahmen folgende personenbezogene Daten, wenn Sie unsere Websites besuchen:

Serverlogs: Die IP-Adresse des anfragenden Computers, gemeinsam mit dem Datum, der Uhrzeit, der Anfrage, welche Datei angefragt wird (Name und URL), welche Datenmenge an Sie übertragen wird, eine Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des verwendeten Betriebssystems, sowie die Website, von der der Zugriff erfolgte (sollte der Zugriff über einen Link erfolgen). Die Serverlogs werden gespeichert, um die Systemsicherheit prüfen zu können, die Websites technisch administrieren, sowie das Angebot optimieren zu können. Diese Daten werden – sollte es einen Hackangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Auswertung von E-Mails: Über unseren ESP (e-Mail Service Provider) erfassen und analysieren wir automatisiert die Öffnung von E-Mails sowie das Anklicken von darin enthaltenen Links.